Tohören // Zuhören:
Mitmoken // Mitmachen:

trudidat_neg

Übersetzungshilfe:

Kieler Nachrichten, 01.06.2015

Online-Version
KN#KN#01.06.2015#KI#1#PLATT1#2#cci

 

Landeszeitung Lümborg, 18.04.2015

lz_18.04.15_suutje

 


 

Platt-Buch vereint charakteristische Begriffe

Die norddeutsche Seele

kreiszeitung.de, 17.03.2015

Von Thomas Kuzaj. Plattdeutsch: Spaß an klaren Worten, Freude an schönen Fotos und gelungener Typographie, Vergnügen mit Sprache – all das und einiges mehr bietet ein neues Plattdeutsch-Buch aus dem Bremer Schünemann-Verlag.

Seit einigen Jahren gibt es ja eine ganze Reihe neuer Platt-Bücher, die ein größeres Publikum im Blick haben und sich nicht allein an die Niederdeutsch-Fachleute richten. Plattdeutsch als populäres regionales Charakteristikum im zusammenwachsenden (oder wahlweise: auseinanderdriftenden) Europa, das ist die Idee.

Der Band mit dem schönen Titel „Suutje, mucksch un füünsch. Platt – Gefühle zwischen Wehmut und Wahnsinn“ fügt sich ein in diese Reihe. Er bietet einen direkten emotionalen Zugang zum Niederdeutschen. Und er spricht sie direkt an, die norddeutsche Seele, man erkennt das schon an der wetterfesten Kleidung auf dem Cover.

Innen erklärt und illustriert das Buch von Volker Butenschön jeweils auf Doppelseiten einzelne charaktervolle plattdeutsche Begriffe, die – eben – direkt aus dem norddeutschen Seelenleben gegriffen sind. Und für die es auch nicht unbedingt eine direkte hochdeutsche Entsprechung gibt – einer von verschiedenen Aspekten, die Charme und Reiz des Plattdeutschen ausmachen.

„Tüddelig“, „gnadderig“, „vergnöögt“. Und so weiter, und so fort. Das Buch ist eine in jeder Hinsicht stimmungsvolle Umsetzung seines Themas. Und es hat auch Platz für plattdeutsche Klassiker. Unter anderem beim Begriff „lengen“ (sehnen) findet sich ein Gedicht des niederdeutschen Schriftstellers und Lyrikers Klaus Groth (1819 bis 1899).

Autor Butenschön, mit der plattdeutschen Sprache in Holstein aufgewachsen, lebt heute als freiberuflicher Grafik-Designer in Lüneburg. Sein Buch „Suutje, mucksch un füünsch. Platt – Gefühle zwischen Wehmut und Wahnsinn“ hat 52 Seiten und kostet 12,90 Euro.